Schlagwort: Turniere

1. Männer gewinnen Vorbereitungsturnier

Das Vorbereitungsturnier am heutigen Sonnabend ist Geschichte.
Die 1. Männer gewinnen „die Goldene Ananas“, denn niemand sollte sich so kurz vor Saisonbeginn verletzen. Die männliche A-Jugend belegte einen respektablen 5. Platz.im 7m-Werfen.
Ergebnisse:

1. Turnsport 11 AC/Eintracht Berlin 10:6 11:10
2. Ajax /Altglienicke AC/E mA 12:11 8:9
3. Lichtenrade II Turnsport 11 11:13 8:11
4. TuS Hellersdorf II Ajax/Altglienicke 8:6 11:10
5. AC/Eintracht Berlin Lichtenrade II 10:4 7:12
6. AC/E mA TuS Hellersdorf II 11:14 9:10
HF 1 Turnsport 11 Ajax/Altglienicke 12:9
HF 2 Tus Hellersdorf II AC/Eintracht Berlin 8:9
Pl 5 Lichtenrade II AC/E mA 12:14
Pl 3 Köpenick/Altglienicke Tus Hellersdorf II 7:10
Pl 1 Turnsport 11 AC/Eintracht Berlin 9:11

Eine ganze Menge SG unterwegs

Für dieses Wochenende 03.-04.09.2016 hatten sich sich wohl einige Mannschaften abgesprochen: Raus aus Berlin!
Den Anfang machten die 1. Frauen, die sich zu einem Trainingslager in den Raum Lübecker Bucht aufmachten.
Bei tollem Wetter bereiteten sie sich auf die neue Saison vor und absolvierten auch ein Trainingsspiel.

Am Samstag nahm die männliche C-Jugend am Känguru-Cup in Neubrandenburg teil. Am Morgen machten sich die Jungen auf den Weg Richtung Mecklenburg. 4 Mannschaften nahmen teil.
Gespielt wurde im Modus: Jeder gegen Jeden.
Hier die Ergebnisse:
SG AC/Eintracht gegen HSG ESV Schwerin-Leezen 26:12-Sieg
SG AC/Eintracht gegen SG Vorpommern 21:15-Sieg
SG AC/Eintracht gegen SV Fortuna Neubrandenburg15: 17-Niederlage
Damit belegten die Jungen einen tollen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Am Freitag machten sich dann die männliche B-und A-Jugend auf den Weg zum Warnemünde-Cup.
Männliche B-Jugend
Sieg gegen SV Warnemünde 31:10
Sieg gegen VfL Geesthacht 31: 7
Niederlage BSV 93 Magdeburg 17:21
Niederlage gegen SV Fortuna Neubrandenburg 13:22
Am Ende belegten die Jungen den 3. Platz. Akzeptabel, aber es gibt noch viel zu tun!
Herzlichen Glückwunsch!
Männliche A-Jugend
Sieg gegen SV Warnemünde 15:14
Sieg gegen TSG Calbe 19:13
Niederlage gegen Marne/Brunsbüttel 18:21
Als Gruppenzweiter standen die Jungen somit im Halbfinale gegen BFC Preussen (Ostsee-Spree-Liga).
Durch eine tolle kämpferische Leistung hielt unsere A-Jugend mit und gewann im Siebenmeterwerfen 20:19. Finale!!!!

Im Finale gegen BSV 93 Magdeburg unterlagen die Jungen 12:17.
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz. Eine starke Leistung!

 

Rückblick auf das Wochenende in Warnemünde

Nach dem gestrigen aufregenden Tag wurde noch gegrillt bzw. in gemütlicher Runde zusammen gesessen.
Leider liegen uns die Ergebnisse der männlichen Jugend B II und der weiblichen A-Jugend vom heutigen Tag nicht vor. Die männliche B-Jugend I legte im Halbfinale gegen BSV 93 Magdeburg ein enormes Tempo vor. Bereits zur Halbzeit führte die Jungen souverän. Am Ende gewannen sie 20:12 und standen damit im Finale, in dem sie auf den Ligakonkurrenten SV Fortuna Neubrandenburg trafen. Eine hoch konzentrierte Abwehrleistung, gut aufgelegte Torhüter und sichere Abschlüsse bildeten den Grundstein für den Finalsieg mit 15:12.

Maurice Reinert wurde als Torschützenkönig des Turniers geehrt.
Eine tolle Mannschaftsleistung , Jungs! Da macht Zuschauen Spaß!!! 🙂

Ergebnisse aus Warnemünde Tag 1

Mãnnliche B-Jugend I gegen Stavenhagener SV 23:13-Sieg
Männliche B-Jugend II gegen Teltow-Ruhlsdorf 9:19-Niederlage.
Der Spielplan wurde dann geändert, da Grimmen verspätet anreiste.
Für die 1. Mannschaft hieß es warten, warten, warten und die 2. Mannschaft musste gleich wieder ran gegen SV Warnemünde. Knapp mit 16:18 unterlag unsere 2. Mannschaft.
Das Spiel gegen HSV  Grimmen kam dann doch zustande. Allerdings waren die Jungen der mJB I nicht so auf der Höhe wie beim ersten Spiel und unterlagen 13:14.
Der Handballgott war aber auf ihrer Seite: Grimmen unterlag Stavenhagen und damit waren sie wieder Gruppenerster. Im Viertelfinale wurde SG Parchim/Matzkow eindeutig 19:7 besiegt. Morgen geht es dann im Halbfinale gegen BSV 93 Magdeburg weiter.
Unsere 2. Mannschaft trennte sich in ihrem dritten Spiel gegen KSV-AjaxNeptun  8:18.
Die weibliche A-Jugend unterlag bisher in allen Spielen.